edufloris Bildungsblüte

Betreuung und Bildung für Kinder

»Alles, was Kinder sehen und hören, fühlen, in Händen halten und begreifen wird schnell zum Spiel. Ob es das Ziehen von Mustern auf dem Kartoffelbrei, das Selbstunterhaltungsspiel beim Anziehen, das Grimassen ziehen beim Waschen vor dem Spiegel, das Aufheben und Werfen eines Steins oder das Klettern auf dem Baum ist: Sofort entsteht schnell eine Spielhandlung.
Es ist die „handelnde Auseinandersetzung“ der Kinder sich Gesetzmäßigkeiten anzunähern und sich mit unbekannten Dingen vertraut zu machen. …. Spiel ist keine Spielerei.«
WWD 2001, Ausgabe 75, S. 8-9

Durch die besondere Wertschätzung der Vielfalt des Spiels als natürlichstes und genialstes Lerninstrument werden die petitini Kindertageseinrichtungen zu Bildungseinrichtungen.

In unserem Bestreben den Kindern die bestmöglichen Startchancen ins Leben zu ermöglichen, haben wir uns auf Basis der Spiel-, Sprach- und Entwicklungsforschung immer wieder mit verschiedenen Ansätzen, Bereichen und Methoden der Pädagogik und der Bildung beschäftigt.

Mit diesem Wissen und unserer jahrzehntelangen Erfahrung haben wir daraus die edufloris Bildungsblüte entwickelt.

edufloris Bildungsblüte

edufloris BildungsblüteBonding = Geborgenheit als Individuum in der Gemeinschaft
Exploration = Erkundungsdrang der Kinder & spielerisches Lernen
Play Plus = Ausbildung der Spielfähigkeit als Basis des Lernens

Durch diese 3 Faktoren Bonding – Exploration – Play Plus entsteht die ganzheitliche edufloris Bildungsblüte. Sie bietet den Kinder feinfühligen zwischenmenschlichen Umgang, unterschiedliche, an ihren Ressourcen orientierte Anregung und je nach ihrem individuellen Entwicklungsstand und Startchancen bedarfs- und bedürfnisorientierte Angebote und Unterstützung.